Forum

Bachs Neunte... :-)

  • Christof Rimle
  • Christof Rimles Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
Mehr
27 Dez 2013 13:44 #306 von Christof Rimle
Die von mir geschätzte Soundtrack-Legende Ennio Morricone hat in einem Interview mit dem Spiegel die "Neunte" von Johann Sebastian Bach erwähnt. Meint er jetzt die Kantate "Es ist das Heil uns kommen her" BWV 9? Oder verwechselt er Bach mit Beethoven? Immerhin sagt er weiter unten im Gespräch:

"Johann Sebastian Bach und ... sind immer eine große Quelle der Inspiration für mich gewesen."

Er scheint also tatsächlich von Bach zu sprechen. Hier noch der Link zum Interview . Yo schreibst Du den Leserbrief?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Dez 2013 16:45 - 28 Dez 2013 16:55 #307 von Yo El Mismo
Hallo Christof!

Also mit Beethovens Neunter hat der Soundtrack m.E. nichts zu tun. "Freude, schöner Götterfunke" höre ich nirgendwo heraus. Dagegen ist das einleitende Motiv von BWV 9-1 vor dem Einsetzen des Chors - bei Bach tänzerisch - dem von Morricone ab 0:53 ähnlich; eine "Anleihe" ist möglich. Vielleicht kannst du als ausgebildeter Organist etwas mehr erkennen als ich?







Liebe Grüße
Yo

NULL
Letzte Änderung: 28 Dez 2013 16:55 von Yo El Mismo.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Christof Rimle
  • Christof Rimles Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
Mehr
28 Dez 2013 17:05 #308 von Christof Rimle
Ich muss zugeben, dass ich mir den Soundtrack gar nicht angehört und ihn auch nicht gekannt habe. Weisst Du was: ich glaube er meint das Präludium a-Moll BWV 543!

Mir ist aber ein Rätsel, wie jemand der offensichtlich was von Musik versteht von Bach's Neunter sprechen kann. Neunter ... was?

Den Soundtrack zu "Der Clan der Sizilianer" finde ich übrigens sehr gelungen, wie so vieles von Morricone!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Christof Rimle
  • Christof Rimles Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
Mehr
28 Dez 2013 17:07 #309 von Christof Rimle
Ach jetzt sehe ich gerade einen Kommentar unten an Morricones Interview:

Shlabotnik gestern, 16:01 Uhr
Wahnsinn, dass man heute noch auf unentdeckte Werke alter Meister stoßen kann. Was immer er gemeint hat - oder was immer in der Übersetzung schief ging: Morricones Thema basiert auf einem Präludium für Orgel in a-moll, BWV 543.

Aber grosses Ehrenwort: ich war von selbst drauf gekommen!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Dez 2013 18:00 - 28 Dez 2013 18:08 #310 von Yo El Mismo
Gratuliere! Aber.........für einen Organisten und Bachliebhaber ist das Erkennen eines Orgelstücks von Bach nun auch nicht so schwer, oder? Deshalb mal keine Orgel, sondern ein Akkordeon.




Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins Neue Jahr
Yo

NULL
Letzte Änderung: 28 Dez 2013 18:08 von Yo El Mismo.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.463 Sekunden

Suchen Sie Beiträge vor Februar 2012?

Diese finden Sie im «alten» Bach-Forum auf der früheren Version unserer Webseite unter www.jsba.ch/joomla15 . Hinweis: das Forum befindet sich im (schreibgeschützten) Lesemodus.

Zum Seitenanfang