Forum

BWV 232 h-moll Messe Frühfassung

Mehr
11 Mai 2013 09:56 - 11 Mai 2013 10:00 #255 von Susanne Zobl-Ruh
Susanne Zobl-Ruh erstellte das Thema BWV 232 h-moll Messe Frühfassung
Hallo Bach-Freunde
In der NZZ vom 5.3.13 hat Thomas Schacher die Einspielung einer Frühfassung der h-Moll Messe besprochen (s. Anhang. Wer hat die Aufnahme gehört und was meint er dazu? Carlos Mena, Altus, ist ja kein Unbekannter.Ob die BWV 232 Nummer dazu noch richtig ist?
pdf des NZZ-Artikels folgt

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 11 Mai 2013 10:00 von Susanne Zobl-Ruh.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Mai 2013 15:16 #257 von Christof Rimle
Christof Rimle antwortete auf das Thema: BWV 232 h-moll Messe Frühfassung
Hallo Bachanne

Deine Schlussbemerkung lässt ja einiges erahnen! Du willst damit sagen, dass die h-Moll Messe in dieser Interpretation kaum wiederzuerkennen ist? Die Aufnahme kenne ich noch nicht, aber Du machst mich neugierig!

Viele Grüsse
Christof

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Mai 2013 09:19 #258 von Susanne Zobl-Ruh
Susanne Zobl-Ruh antwortete auf das Thema: BWV 232 h-moll Messe Frühfassung
Bach-Interpretenkenner wundern sich nicht:
Beim Bestellen der besprochenen CD von Pichon(erschienen 21.9.2012) bin ich auf eine Aufnahme des Altmeisters Harnoncourt gestossen: Concentus musicus Wien, Egmond, Max van, Equiluz, Kurt, Hansmann, Rotraud, Harnoncourt, Nikolaus, Iiyama, Emiko, Watts, Helen, Wiener Sängerknaben, Bach, Johann Sebastian - Messe (1733)erschienen 24.7.2009!
Wer die Wahl hat...

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Mai 2014 07:33 #322 von Anne Greiling
Anne Greiling antwortete auf das Thema: BWV 232 h-moll Messe Frühfassung
Ich habe eine allgemeine Frage zur Aufführungspraxis der h- Moll Messe.
Viele Aufführungen und Einspielungen sind in deutscher Aussprache.
Jetzt habe ich von der Auffassung gehört, die h- Moll Messe sei vermutlich von italienischen
Musikern uraufgeführt worden, daher in italienischer Aussprache ("anjus däi", "vänit"..)
Welche Aufnahmen in welcher Aussprache sind Ihnen bekannt?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Mai 2014 14:08 #323 von Susanne Zobl-Ruh
Susanne Zobl-Ruh antwortete auf das Thema: BWV 232 h-moll Messe Frühfassung
Von einer Erstaufführung durch italienische Musiker habe ich nirgends etwas gefunden. Interessant. Woher ist diese Vermutung?
Blankenburg (Einführung in Bach h-Moll Messe) erwähnt, dass Zelter in Berlin 1812 das ganze Werk vermutlich nicht öffentlich musiziert hat. C.Ph.E.Bach 1786 das Credo. J.S.Bach hat selber nie eine Gesamtaufführung gehört. Da war sicher "deutsches" Latein zu hören, was nach Langenscheidt/Wikipedia etc. heisst, dass gn artikuliert ng wird plus n, also lateinisch angnus, kurze Vokale offen, lange Vokale geschlossen und Diphthonge wie ei gelten als lang, also äi resp. Dèi. Konzertante Aufführungen von Messen, nicht nur Bachs, durch französisch, italienisch etc. sprechende Interpreten werden häufig diesen Sprachen angeglichen (frz. Ấgnüs. In Aufnahmen bemühen sich die Meisten dt. Latein oder das gängige kath. Messelatein zu verwenden, das viele geschlossene Vokale kennt (Déi nicht Dèi. Der künstlerische Leiter bestimmt oft, wie ausgesprochen werden soll, dies meine Erfahrung.
Anhang:

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Mai 2014 21:16 #325 von Yo El Mismo
Yo El Mismo antwortete auf das Thema: BWV 232 h-moll Messe Frühfassung
Hallo Susanne!

Habe heute mal mit meinem Nachbarn, em. Professor an der Hochschule für Musik und Theater, Hamburg über das interessante Thema gesprochen. Er meint, daß es ja wohl darauf ankommt, wie Bach Latein gesprochen hat. Bekanntermaßen besuchte er die Lateinschule in Ohrdruf. Komponiert wurde die h-Moll-Messe in Leipzig, wo Bach vermutlich den dort herrschenden sächsischen Tonfall angenommen hatte. Wie Latein auf sächsisch klingt, konnte er allerdings auch nicht sagen. Die heutigen Thomaner singen "deutsches" Latein. Wie es zu Bachs Zeiten klang, kann man nur vermuten.

Liebe Grüße
Yo

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Zum Seitenanfang